Sex

AUSREDEN

  • Meinst du es ernst?
  • Keine Lust.
  • Ich habe Kopfschmerzen.

WAHRHEIT

  • Guter Sex macht glücklich, schlank, zufrieden und hilft beim Einschlafen.
  • Sex kann das Leben verlängern.
  • Sex ist die intimste Form der Begegnung.
  • Sex ist eine Wirbelsäulengymnastik im Bett.
  • Sex entspricht einem Stressmanagement.
  • Sex sollte mindestens 20-30 Minuten lang inklusive Höhepunkt dauern, da erst dann die Produktion des Botenstoffes Dopamin angeregt und spürbar wird.
  • Der Geschlechtsverkehr hat gesundheitliche Vorteile nur, wenn es sich um keinen Sekundentakt handelt.
  • Idealerweise sollte der Sex mit einem Partner 1-2 Mal der Woche stattfinden.
  • Körperkontakt mit einem geliebten Menschen ist ein wirkungsvolles Heilmittel.
  • Sex liefert erforderlichen Muskelreiz in Form von rhytmischer Bewegung.
  • Diejenigen, die den regelmäßigen Geschlechtsverkehr haben, haben dank des Hormones Phenylethylamin und Endorphin seltener Heißhunger an Süßigkeiten.
  • Mit einem Partner zu schlafen, schützt vor Stress, da das Stresshormon Cortisol abgebaut wird.
  • Es löst sich das Bildungshormon Oxytocin aus. Das ist Gefühl der Vertrauens und Geborgenheit zwischen Partnern.
  • Sex ist gesünder als Aspirin.
  • Geschlechtsverkehr ist das beste Mittel gegen Nervosität.
  • Die Männer verbrennen beim Geschlechtsverkehr ca. 4 Kalorien pro Minute und die Frauen etwa 3 Kalorien pro Minute.
  • Sexuelle Aktivität lindert Schmerzen, weil sich die Endorphine auslösen, die den körperlichen Morphinen entsprechen.
  • Wer regelmäßig Sex hat, hat bessere Konzentration und höhere Gedächtnisleistung.
  • Beim Orgasmus werden Antikörper ausgeschüttelt, die den Schnupfen bekämpfen.
  • Selbstbefriedigung und sexuelle Phantasien sind genauso gesund wie der Geschlechtsverkehr.
  • Sex ohne Kondom ist gesünder vor allem für die Frauen. Sperma enthält psychotrope Stoffe, die bei der Frau das Glücksgefühl verstärken. Aber vergiss nicht an die andere Verhütungart zu denken. 🙂
  • Beim Sex kann man immer kreativ sein: Schokolade, Zimt, Obst, Schlagsahne, Honig usw.
  • Bei der Schokolade-Herstellung verwendet man Kakaobohnen Theobromin, Koffein und das chemische Aphrodisiakum Phenylethylamin. Es wird in Zentralamerika seit Jahrhunderten als sexuelles Stimulans genutzt.
  • Die Kürbiskerne steigern effektiv den Sexualtrieb von Männern und Frauen. Sie enthalten Zink, das wesentlich an der Produktion von Testosteron beteiligt ist.

ACTION

  1. Sex ist nicht unter 18 Jahre erlaubt. Respektiere es.
  2. In diesem Beitrag meint man den Sexverkehr mit einer Geliebten/Geliebtem, die in einer festen Beziehung leben.

Wunderst du dich, dass du auf der Webseite diese Kapitel gefunden hast? Šárka nicht. Sex gehört zum Leben. Sex ist selbstverständlich. Nicolas Chamfort sagte: “Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er bloß.” Damit stimmt Šárka völlig zu. 🙂