Excellente Ketten-Schlossführung in Vrchotovy Janovice/Vrchotovy Janowitz

Oh Sidi!”, “Meine Braut vor Gott!”, “Du Heilige”, “Herrliche” und “Theuerste!” “Beglückerin Du! Vernichterin! Erretterin!” “Ich hätte nie geglaubt, daß es so über mich noch hereinbrechen kann.” “Ich bin von Deinem Fieber geschüttelt.” “Ich glühe von Denken und Liebe.” “Ich verbrenne.” so schrieb Karl Kraus, der „große Hasser“ und berühmte Satiriker, an die böhmische Adelsdame Sidonie Nádherná, die in Vrchotovy Janovice/Vrchotovy Janowitz wohnte.

Bildergebnis für Sidonie Nádherná

 

 

Stadt Vrchotovy Janovice/Vrchotovy Janowitz befindet sich im Mittelböhmen, 60 km von Prag und 20 km von Benešov. Die Stadt lockt an einen  entspannten Urlaub: Wanderwege, Fahrradwege und ein novogotisches Schloss mit einem prachtvollen Schlosspark und Stein-Tischen. Die letzte Besitzerin des Schlosses war eine wunderschöne Frau, Sidonie Nádherná (1885-1942). Vrchotovy Janovice/Vrchotovy Janowitz ist ein kleines Städtchen mit 936 Einwohner. Ideallerweise, wenn du mit einem PKW anreist, da es hier nicht so viele Verkehrsmöglichkeiten gibt.  Du kannst in der Straβe vor dem Schloss oder auf dem Parklplatz unter dem Schloss kostenfrei parken. Und jupiii …. hinter den schneeweiβen Schloss-Vorhang! „ …. die Geschichte und Historie des Schlosses ist ziemlich lang …,” erzählt Tom, einer von den Schüllern der 2. Grundschule Propojení in Sedlčany. “Ich konnte mir den mir selber auswählen. Einen Tag habe ich gebraucht um den Text zu lernen und 6 Tage danach habe ich es geübt.” so Tom, der vorher nie eine einzige Schlossführung durchführte. In dem nächsten Schlossraum begrüβt Tereza mit ihrem Mitschüller die Gäste, die spannend ihren Dialog zuhören:
Tereza: „Das sieht doch wie …. ? “
David: „ Wie Altstädter Aposteluhr in Prag.“

Tereza: „Das Buch ist ziemlich groβ, oder?
David: „Das ist doch kein Buch, sondern eine Urkunde-Dose.”
Tereza: „Und hier das Domino, ist das nicht zu klein?“
David: Das ist ein Reisedomino. Du kannst den praktisch auf die Reise mitnehmen.“

David: „Ist es ein Taschentuch?“
Tereza: „Das ist kein Taschentuch.“Tereza: “Das ist eine Krawatte! Die Krawatte sah damals anders aus. Tereza nimmt die Krawatte in den Händen und bindet die um den Hals einem von den Schlossbesucher. Auf einmal steht hier ein eleganter und charmanter Edelmann. „Sie befinden sich in einem Raum, wo sich die Büroangestellte regelmäβig trafen…. Der Tisch gehörte Ema Desinová … Wissen Sie, was ist das? Das sind kleine Porzelanbilder ohne Glasur. Zum Anschauen der Bild-Szene müssen wir das Licht nutzen.”, informiert Vojtěch die Schlossbesucher. Linda und Sára unterhalten sich miteinander.
Linda: “Weiβt du, wofür ich mich interessiere? ….. Wie sich die Leute damals verabredeten als sie noch keine Handys hatten?”
Sára: “Das verrate ich dir gerne ….” “Schauen Sie sich bitte die Visitenkarten, die stellten die Handwerker dar, die es heute schon nicht mehr gibt” , so Anna in dem nächsten Schlossraum. Und was verratet Bára und Simona? “Das Frauenkleid auf dem Bild wiegt 150 g. Als Sidonie Nádherná noch ein kleines Mädchen war, hat sie ähnliches Kleid angehabt wie ich jetzt.” so Bára mit Lächeln auf dem Gesicht. Simona erzählt über der Blume, die weder Kunstblume noch Naturblume ist. “Das ist eine Blume, die aus Getreide und Gewürzestückchen gebastelt wurde.” sagt Simona. „… F. Palcaký wurde nach Vrchotovy Janovice/Vrchotovy Janowitz eingeladen … Karl Egon Ebert hat sich vor der Gesellschaft provokatiert benohmen. …. so beschreibt Lucie die Bilder an den Wänden. In dem nächsten Schlossraum wartet auf die Besucher Denisa: “Wir sollten uns auch über die Mode unterhalten …. zum Beispiel ein Krinolin. Weiβt ihr, was war der Krinolin?”[PAUSE] “Der Krinolin war unter dem Kleid versteckt.” so Denisa.
Auf einmal fällt Denisa in die Ohnmacht. Marek ist sofort bei ihr und hilft hier galant. Die Besucher sind erschreckt, aber Denisa erklärt gleich die Situation: “Damals sind die Mädchen vor Schmerz in Ohnmacht gefallen. Ein Teil von gesellschaftlichen Gewohnheiten.” so Denisa. Eliška: „Die Grammatik-Bücher  …“In dem nächsten Raum spielt Aneta Gitarre und danach erzählt sie über den Beziehungen zwischen Sidonie Nádherná und Karl Kraus und Rainer Maria Rilke. “Rainer Maria Rilka hat Sidonie Nádherná nur 3x besucht , aber trotzdem war es eine echte Freundschaft.” sagt Aneta. Michaela und Tereza zeigen den Besuchern den Schreibtisch aus der Zeit Maria Theresia (1717-1780). Beide Mädels gehen zu der Bilbliothek und erzählen über den Hobbys und Eigenschaften von Sidonie Nádherná: “Sidonie las gerne. Sie war eine emanzipierte Frau. Sie mochte die Kunst, die Natur und die Sportarten. Sie fuhr Ski und Schlittschuhlaufen. Eine von den ersten Frauen, die ein Auto fahren konnte. Sie reiste so gerne und besuchte Afrika …  ” so Michaela und Tereza. Ein Schloss und auβergewähnliche  “Kettenschlossführung“. Was ist das? Eine Erlebnis-Historie! Rollenaustausch! Die Kettenschlossführungen werden auf dem Schloss Vrchotovy Janovice/Vrchotovy Janowitz mehrmals im Jahr organisiert. Schloss Vrchotovy Janovice/Vrchotovy Janovitz und die Öffnungszeiten:
von Mai bis August von Mi bis So von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 17:00 Uhr. In April, September, Oktober am Sa, So und an den Feiertagen von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 17:00 Uhr. Die Eintrittskarte kostet 90 CZK/3,50 EUR/Person (Ermäβigte 60 CZK/2,5 EUR und Familienticket 150CZK/6 EUR).

Nicht zu weit von dem Schloss befindet sich ein Lehrpfad “Po stopách Sidonie Nádherné/Auf den Spuren von Sidonie Nádherné”. Die Wanderung führt durch den traditionellen Handelsweg mit Aussichtspunkten.  Der Wanderweg ist 8,3 km lang. Zeitdauer: 3 Stunden.

Warst du schon hier?

Sehr interessantes und unbekanntes Ort: Ausgangspunkt „Neue Landschaft Ronneburg“, Im Nordböhmen befindet sich das Städtchen Ellbogen/Loket: Karlsbader glänzendes Sternchen. Was würdest du zu einem romantischen Liebesweg  Bad Elster-Aš sagen? Ein Tipp für die richtig begeisterte Wanderer: der älteste Wanderweg in Tschechien: Svatojaner Strömung/Svatojánské proudy. Im Vergleich dazu bietet das Städtchen Gottesgab eine breite Auswahl von Wanderstrecken für Kinder, anspruchsvolle Wanderer und sogar auch für die Wanderer auf dem Rohlstuhl an. Hast du über dem Wanderweg Erzgebirgischer Legenden gehört? Na dann los zum Plešivec/Plessberg.  Eine schöne Wanderung durch den Wanderweg zu dem bekannsten tschechischen Schloss Konopisch/Konopiště mit exklusiven Exponaten! Die Museen sind langweilig? Besuche das Retro-Auto-Museum in Strnadice: Rückblick mit voll Gas. Oder lieber Urlaub am See? Der See, der drei Ländern gehört: Bodensee.

Die Fotos wurden in einem coolem Foto-Programm bearbeitet.

Eine Antwort auf „Excellente Ketten-Schlossführung in Vrchotovy Janovice/Vrchotovy Janowitz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.