Blick in die Vergangenheit: Kontinent Pangäa

Hier kannst du dein Wissen überprüfen:

Eine Landmasse auf der Erde. Vor Jahrmillionen Jahren gab es nur ein einziger, zusammenhängender Kontinent, der sog. Pangäa und ein einziger Meer Panthalassa. Der Name Pangäa stammt aus dem Griechischen und bedeutet "alles Land".
Etwa vor 200 Millionen Jahren (Jura Zeit) zerbrich sich durch Bewegung unseres Planeten Pangäa in zwei Teile: in Laurasia (nördlicher Teil) und in Gondwana (südlicher Teil). Laurasie bestand aus Laurentia (das heutige Nordamerika) und Eurasien. Der südliche Großkontinent Gondwana enthielt/umfasste damals eine riesige Landmasse zusammenhängenden Kontinente (das heutige Südamarika, Afrika, Antarktika, Australien, Madagaskar und Indien.
Die beiden Teile des Superkontinents Pangäa zerbrachen später in noch kleinere Stücke. Danach waren Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Europa schon etwa in ihrer heutigen Form zu erkennen. Allerdings lagen diese Erdteile damals noch viel näher voneinander als heute.
Ja. Erst im Lauf der Zeit entfernten sich die Kontinente immer mehr voneinander, denn zwischen Amerika im Westen und Afrika und Eurasien im Osten war ein Mittelozeanischer Rücken aufgebrochen. Ein neuer Ozean entstand: Der Atlantik, der bis heute weiter wächst. Nord- und Südamerika entfernen sich deshalb von Europa und Afrika jedes Jahr um ein paar Zentimeter.
Die Kontinente unseren Planeten bewegen sich! Unseren Planeten hüllt eine Erdkruste um, die sich aus sieben großen und vielen kleineren Platten besteht. Einige von ihnen bilden die Kontinente, andere den Ozeanboden.
Die Kontinente "reisen" durch die Strömungen, da sich die Platten ganz langsam in Bewegung setzen. Die Platten weichen/brechen auseinander und driften sich wieder aufeinander zu. Dort, wo die einzelnen Platten aneinander grenzen, ist die Erde besonders aktiv. Entlang solcher Plattenränder häufen sich Vulkanausbrüche, Erdbeben, lange Gebirgsketten und tiefe Ozeangräben.

INTERESSANTES

  • Die Geschwindigkeit einer Kontinenten-Bewegung entspricht etwa dem Wachstum eines Fingernagels. Wie lange wächst dein Nagel?
  • Rapid! Die Pazifische Platte rückt mit einer Geschwindigkeit von etwa 10 Zentimetern pro Jahr nach Nordwesten.
  • Island und die noch junge isländische Insel Surtsey sind nichts anderes als Teile des Mittelatlantiks. Einfach eine große Kontinent-Familie!
  • Es ist unglaublich! Moderne Satelliten können die Kontinente millimetergenau vermessen.
  • Tief! Tief! Tiefer! Die kontinentale Kruste ist zwar leichter, aber dafür dicker als die ozeanische Kruste: Im Durchschnitt reicht sie 40 Kilometer, unter Gebirgen sogar bis zu 80 Kilometer in die Tiefe.

Šárka hatte Geographie an der Grundschule. Das hat sie geliebt. Ihr Lehrer hat immer gesagt: „Kontinente sind wie Puzzel-Teile. Man muss nur verstehen, welche Teile zusammen gehören und welche nicht.“ Seit der Zeit interessiert sich Šárka um die Erde, um die Menschen, um die Kulturen, um die Natur und um das pure Glück: kontinentales Leben.