Kickboxen

AUSREDEN

  • Ich habe darüber nie gehört.
  • Gefährlich!
  • Ich will in keinen Verein eintretten.
  • Jemanden schlagen? Das ist doch brutal.
  • Was für ein Schwachsinn!

WAHRHEIT

  • Kickboxen setzt sich aus Faustschlägen des modernen westlichen Boxens und Fußtritten von asiatischen Kampfsportarten wie Taekwondo/Karate zusammen.
  • Kickboxen gehört zu dem effektivsten Ganzheitskörpertraining, wo du die Aggressivität mit Ästhetik kombinierst.
  • Beim Kickboxen sind auch Fußtritte möglich (beim Boxen nicht).
  • Du musst in keinen Kickboxen-Verein eintretten. Es gibt zum Beispiel Zehnerkarte usw.
  • Kickbox verstärkt deine Kondition und Koordination.
  • Beim Kickboxen entspannst du den Geist.
  • Durch Kickboxen bringst du den Körper in die Form.
  • Beim Kickboxen gibt es keinen Teil des Körpers, der nicht traniert ist.
  • Durch die Schläge wird der ganze Körper eingesetzt.
  • Beim Kickboxen gewinnst du mehr Selbstvertrauen und ein Sicherheitsgefühl.
  • Beim Kickboxen wird dein Selbstbewusstsein, deine Kondition und  Koordination gestärkt.
  • Beim Kickboxen kannst du Aggressionen herauslassen.
  • Kickboxen bringt Steigerung der Ausdauer.
  • Beim Kickboxen erhöhst du deine Beweglichkeit.
  • Kickboxen ist ein echter Kalorienkiller.
  • Beim Kickboxen verbrennst du etwa 590 Kalorien pro Stunde.
  • Durch Kickboxen verbesserst du die Schnelligkeit.
  • Kickboxen kurbelt den Kreislauf an, der Körper wird besser durchblutet, dadurch wird der Herzmuskel gestärkt.

ACTION

  1. Schaue dir eine Schnupperstunde an.
  2. Erst mal kommt die Aufwärmphase, danach die Dehnübungen. Damit minimalisierst du das Verletzungsrisiko.
  3. Die Kickboxen-Technik kannst du im Kurs oder zu Hause üben.
  4. Informiere dich über Kraft-, Konditionsübungen.
  5. Der Körper muss locker sein.
  6. Das Körpergewicht muss gleichmäßig auf beide Beine verlagert werden.
  7. Trink auch beim Training genug Wasser.
  8. Jeden Schlag, den du machst, tue mit der Überlegung.
  9. Durch kontrolliertes Schlagen kommst du besser voran.
  10. Anspruchsvoll? Ja!
  11. Seie stolz auf dich!
  12. Muskelkater?
  13. Nach Kickboxen merkst du jeden Muskeln in deinem Körper. Du erkennst, dass du Muskeln hast, über denen du vorher überhaupt nicht gewusst hast.  🙂

Šárka ist beim Kickboxen nach 10 Minuten fertig. 🙂 Sie braucht einen Energie-Schub, deswegen nimmt sie zum Training ein Energie-Elixir: Wasser mit ganz viele Limetten, Zitronen, Pfefferminze und Eiswürfel. Köstlich! Šárka kickboxet im Sommer auf dem¨r Beach. Sie findet Kickboxen sexy! Chillig! Knackig! 🙂