Schloss Konopiště/Konopischt: Wanderung, Historie und Raritäten!

Anfahrt und Parken: Die Stadt Benešov befindet sich 40 km von Prag. Dank der günstigen Lage hat die Stadt auch eine tolle Infrastruktur. Von/nach Prag dauert die Fahrt mit dem Zum ca. 40 min und der Zug fährt 1x/2x stündlich. Sehr gut kommst du auch mit dem Bus hierher oder mit dem Auto (kostenlose Parkplätze an dem Bahnhof oder direkt im Zentrum). In Benešov leben 17 000 Einwohner, so wirkt das kleine Städtchen sehr galant ud ruhig. Masarykovo Markt ist als Zentrum und durch verschiedene Ausstellungen und Events bekannt. Benešov und Sehenswürdigkeiten? Altes und neues Rathaus/Stará a nová radnice! Kirche der heiligen Anna/Kostel sv. Anny! Kirche dem heiligen Mikulas/Kostel sv. Mikuláše! Alter Judenfriedhof/Starý židovský hřbitov! Kunstmuseum und Museum des Designs/Muzeum umění a designu! Brauerei Ferdinand/pivovar Ferdinand! Und was ist Karlov? Auf dem sgn. Karlov findest du unikaten Ruinen von Minorit´s Kloster/minoritského kláštera: erstes Einsiedlungsort in Benešov.Start: Los zu dem Schloss Konopiště/Konopischt. Eine wunderschöne lockere Wanderung gehört zu den schönsten in der Tschechischen Republik. Wegbeschreibung 1 (von Benešov nach Konopiště/Konopischt): Die Wanderung kannst du vom Bahnhof starten. Du gehst über die Brücke zu dem Hotel Benica. Ca. 300 m vor dem Hotel biegst du rechts ab, in die Straβe Spartakiádní (in der Straβe Spartakiádní kannst du auch kostenlos parken).Jetzt musst du die zweispurige Straβe überqueren. Schnell! Zick! Zick! Seie vorsichtig! Wie in einer anderen Welt …. Herzlich willkommen in dem Schlosspark! Die Bäume erinnern noch an die Zeit als Franz Ferdinand d´Este mit dem Pferd vorbei geritten ist und die Natur wäckt sich auf! Wohlgefühl! Das Tor! Die Schloss-Atmosphäre! Das Schloss Konopischt/Konopiště datiert sich seit dem Jahr 1318. Woher kommt der Name? Die Textilpflanze Kanabis wurde hier angepflanzt und so auch der Name! Das Schloss hatte viele Besitzer gehabt und im Jahr 1887 hat die Residenz  František Ferdinand d ´Este/Franz Ferdinand d Este. gekauft. Auf einmal ein prächtiges und luxuriöses Schloss und dazu noch so modern eingerichtet! Warum sollst du das Schloss besuchen? 300 000 Trophäen! Spiegel aus Venedig! Kronleuchter, der 170g wiegt! Meiβner Porzelan! Tschechischer Glas! Aufzug aus dem Jahr 1896! Zentrale Heizung! 12 Badezimmer! Rüstkammer: Dolche, Pistolen, Schwerter, Armbrüste, Korden, Streikolben, Messer, Beutel für Schieβpulver, Jagdgewehre, Bogen … mit Gold, Elfenbein, Edelsteinen, Halbedelsteinen geschmückt! Bibliothek mit 3 000 Büchern! Und noch mehr …! Schloss Konopischt/Konopiště und der Rosa Schlossgarten! Einfach besuchen!  Einfach genieβen! Einfach entdecken!Nur ein Katzensprung und du bist bei dem Amphitheater und an dem Schlossteich, den du rumlaufen kannst! Ein super schöner Spaziergang! „Wo gehst du hin?“„Unsere Freunde begrüβen: den Bären, die Rehe ….“

„Aá … ok! Ich passe auf!“

„No, no, no, keine Ärge!“ 🙂 Wegbeschreibung 2 (von Konopischt/Konopiště nach Benešov). Du kannst nach Benešov einen anderen Weg  laufen! Toll! Geh mal von dem Schloss den steilen Weg runter bis zu dem Parkplatz und dann bieg rechts ab. Du kommst direkt auf den Fahrradweg, der parallel mit der Straβe nach Benešov geht. Schöne Aussichten! Nach ca.  1,5 km kommst du zu dem Schild „Benešov“. Dann gehst du unter die Brücke und vorbei der Firma Schreiber, über die Zugbrücke bis zum Bahnhof.

Strecke: Benešov-Konopischt/Konopiště-Benešov (vorgeschlagenne Touren kannst du auch andersrum wandern)
Enfernung: 5 km + die Möglichkeit weitere Wanderungsstrecken von Konopischt/Konopiště zu nutzen
Dauer: 2 Stunden
Imbiss: es gibt Restaurants und Imbisse sowohl in Benešov als auch in Konopischt/Konopiště
Geeignet für: Familien, Kinder, Genieβer, Ehepaaren, Singl, Senioren
Noch zum empfehlen : Schlossführung Konopiště, Wanderstrecke rum den Schlossteich, Amphitheater, Jawa Museum Konopischt/Konopiště, Chvojen

Warst du schon hier?

Sehr interessantes und unbekanntes Ort: Ausgangspunkt „Neue Landschaft Ronneburg“, Im Nordböhmen befindet sich das Städtchen Ellbogen/Loket: Karlsbader glänzendes Sternchen. Was würdest du zu einem romantischen Liebesweg  Bad Elster-Aš sagen? Ein Tipp für die richtig begeisterte Wanderer: der älteste Wanderweg in Tschechien: Svatojaner Strömung/Svatojánské proudy. Im Vergleich dazu bietet das Städtchen Gottesgab eine breite Auswahl von Wanderstrecken für Kinder, anspruchsvolle Wanderer und sogar auch für die Wanderer auf dem Rohlstuhl an. Hast du über dem Wanderweg Erzgebirgischer Legenden gehört? Na dann los zum Plešivec/Plessberg.  Ein See? Der See, der drei Ländern gehört: Bodensee.

Die Fotos wurden in einem coolem Foto-Programm bearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.